Archiv für den Monat: Mai 2013

Karl Lagerfeld und Chanel – Mode-Blog

Ohne Karl Lagerfeld würde man heute von Chanel wohl kaum als modernes Modeunternehmen reden. Hat er die Marke gerettet?

In den Jahren 1978–1983 war Lagerfeld selbständig für verschiedene Unternehmen tätig. Im Januar 1983 wechselte er als künstlerischer Direktor zu Chanel, wo er 1984 auch Chefdesigner der Kollektion und insbesondere der Prêt-à-Porter-Sparte wurde. Lagerfeld verhalf durch moderne, bisweilen unkonventionelle Interpretationen des Erbes von Coco Chanel der damals etwas angestaubten Modemarke für ältere Damen wieder zu ihrem alten Glanz und trug durch den Ausbau der Kollektionen maßgeblich dazu bei, dass Chanel heute auch bei jungen Frauen zu den tonangebenden Top-Marken in der hochpreisigen Damenmode zählt. Kritiker bemängeln bisweilen, dass Lagerfeld – wenngleich mit immensem finanziellen Erfolg für das Haus Chanel – lediglich die Ideen von Coco Chanel zeitgemäß umsetzt, statt die Marke mit etwas Eigenem zu bereichern.

via Karl Lagerfeld – Wikipedia.